kirchspiel-emsbueren.de

Trauung, Silberhochzeit, Goldhochzeit, Diamantene Hochzeit

Rund um die Hochzeit

Die Zeit des Frühlings und des Sommers ist die Zeit, in der die meisten kirchlichen Hochzeiten gefeiert werden. In den letzten Wochen sind uns verschiedene Fragen gestellt worden. Da es Fragen sind, die sicherlich auch andere interessieren, möchten wir auch im KirchspielKurier darüber informieren, wie die Abläufe und Absprachen bei uns im Kirchspiel Emsbüren sind.

Hochzeiten (Trauungen, Silber-, Goldene- und Diamantene Hochzeiten) können an folgenden Tagen in der Kirche gefeiert werden:
Montag bis Freitag
Am Samstag bis 14:00 Uhr
Am Samstagnachmittag in den drei kleineren Gemeinden, wenn das Paar einen eigenen Priester mitbringt.
Auch in den normalen Gottesdiensten sind – nach Absprache – vor allem Silber-, Gold- und Diamantene Hochzeiten möglich.

Welcher Priester feiert mit uns die Heilige Messe zur Hochzeit?

Pater Paul, Pater Jojin und Pastor Schwegmann teilen die Hochzeitsgottesdienste so auf, dass jeder ungefähr die gleiche Anzahl an Hochzeiten feiert. Wenn ein Paar zu einem Priester einen besonders engen Kontakt hat (z.B. aus dem Zeltlager, aus dem Kirchenvorstand, als Firmkatechetin etc.) dann wird im Regelfall dieser Priester die Hochzeit feiern.

Dürfen wir als Paar den Gottesdienst mitgestalten?

Ganz gerne! So wird der Gottesdienst persönlicher und passt gut zum Paar.

Als Lesung und zum Evangelium möchten wir einen Text oder eine Geschichte lesen. Ist das möglich?

Als Lesung kann gerne eine passende Geschichte gelesen werden. Das Evangelium muss aus einem der vier Evangelien gewählt werden.

Ich möchte gerne, dass mein Vater mich in die Kirche führt. Ist das möglich?

Dies ist bei einer kirchlichen Hochzeit nicht vorgesehen. Die Eheleute werden vom Priester abgeholt und ziehen dann gemeinsam in die Kirche ein. Im Fernsehen ist es öfters zu sehen, dass der Vater seine Tochter in die Kirche führt. Die ursprüngliche Bedeutung dieses Tun besteht darin, dass die Frau aus dem Besitz des Vaters in den Besitz des Ehemannes übergeht. Dieses Denken ist nicht mehr zeitgemäß und gehört eben auch nicht in die Kirche. Pater Paul, Pater Jojin und Pastor Schwegmann werden das nicht machen. Wenn das Ehepaar allerdings einen auswertigen Priester mitbringt, dann ist es in unseren vier Kirchen möglich, dass der Vater die Tochter in die Kirche führt.

Darf im Gottesdienst fotografiert werden?

Es darf gerne fotografiert werden. Der Fotograf sollte das dezent machen. Er darf überall sein, außer im Altarraum. Gefilmt werden darf oben vom Orgelboden. Unten in der Kirche darf nicht gefilmt werden, da das nach unserer Erfahrung sowohl das Paar als auch die Hochzeitsgemeinde ablenkt.

Wir wollen unsere Ehe von Gott segnen lassen, aber keine große Feier auf dem Saal machen. Ist das möglich?

Natürlich geht das. Für uns als Christen ist es wichtig, einander das Sakrament der Ehe zu spenden. Ob man nachher mit 200 Freunden auf dem Saal feiert oder mit 20 Freunden grillt, ist für unseren Glauben nicht wichtig.

Gibt es bei uns in der Gegend Ehevorbereitungskurse?

Direkt bei uns in Emsbüren gibt es Ehevorbereitungskurse, die Frau Blender Nilles und Herr Nilles anbieten und durchführen. Die Kurse sind sehr beliebt, auch weil in diesen Kursen in einer guten Atmosphäre über die Fragen gesprochen wird, die manchmal in der Vorbereitung auf eine Hochzeit zu kurz kommen.

Wir wünschen Ihnen eine gute Vorbereitung Ihrer Trauung oder Ihrer Silbernen, Goldenen oder Diamantenen Hochzeit!