kirchspiel-emsbueren.de

 
 
Im Moment werden in der katholischen Kirche in Deutschland viele Fragen kontrovers diskutiert.
Es geht um die Rolle der Frauen in der Kirche, es geht um den Zölibat für Priester, um die katholische Sexualethik, um Machtstrukturen und anderes mehr. Im folgenden finden Sie dazu den Brief von Papst Franziskus an die Katholikinnen und Katholiken in Deutschland und zwei Predigten von Pastor Stephan Schwegmann.

Papst Franziskus hat am 29. Juni einen Brief an die Katholikinnen und Katholiken in Deutschland geschrieben.
In diesem Brief ermutigt er die Kirche in Deutschland zu einem synodalen Weg. Aber er macht auch klar, dass eine Änderung von Strukturen noch keine Erneuerung der Kirche ist. Papst Franziskus mahnt, die Kirche nicht zu spalten.

Brief von Papst Franziskus, 29.06.2019

Pastor Schwegmann nimmt in seiner Predigt am 12.05.2019 zu den Themen Stellung, die im Moment sehr leidenschaftlich in der Katholischen Kirche diskutiert werden:

Die Weihe von Frauen zu Diakoninnen und Priesterinnen und die Frage, ob auch verheiratete Männer zu Priestern geweiht werden sollten.

Predigt vom 12.05.2019 zum Thema geistliche Berufe in dieser Zeit

Predigt vom 30.06.2019 zum Thema Einheit der Christen




Öffnungszeiten des Pfarrbüros
Telefon: 05903/9310-0

Montag09:00 - 12:00 Uhr
Dienstag09:00 - 12:00 Uhr15:00 - 17:30 Uhr
Donnerstag09:00 - 12:00 Uhr

Während der Ferien bleibt das Pfarrbüro montags geschlossen!


Gemeinsamer Mittagstisch

Gemeinsamer Mittagstisch

Das Deutsche Rote Kreuz lädt herzlich ein zum GEMEINSAMEN MITTAGSTISCH am Mittwoch, 28. August 2019, von 12:30 – 14:00 Uhr im Michaelsheim. Weiter ...


Tauftermine 2019

Tauftermine 2019

Weiter ...


GEMEINSAM ZUKUNFT BAUEN

GEMEINSAM ZUKUNFT BAUEN

Kirchensanierung unserer St. Andreas Kirche - Ein Projekt der gesamten Kirchengemeinde Weiter ...


Wie alt ist unsere Kirchengemeinde St. Andreas Emsbüren?

Wie alt ist unsere Kirchengemeinde St. Andreas Emsbüren?

Bisher ging unsere Kirchengemeinde St. Andreas davon aus, dass unsere Kirche und unsere Kirchengemeinde zum ersten Mal in einer sehr alten Urkunde von Kaiser Ludwig dem Frommen, dem Sohn Karls des Großen, aus dem Jahre 819 erwähnt ist. Frau Christine Hermanns, die sich um die Heimat- und Geschichtsforschung bei uns im Kirchspiel Emsbüren sehr verdient gemacht hat, war da schon etwas vorsichtiger. Im Kirchenführer für unsere St. Andreaskirche aus dem Jahr 1992 nennt sie das Jahr 1181 als erste urkundliche Erwähnung unserer Kirchengemeinde. Und sie hat damit Recht behalten. Weiter ...


SICHER... leckere Rezepte aus dem Kirchspiel Emsbüren

SICHER... leckere Rezepte aus dem Kirchspiel Emsbüren

Seit der Solidaritätswoche vor zwei Jahren, findet nun einmal im Monat der solidarische Mittagstisch im Michaelsheim statt. Die Rezepte haben wir gesammelt Weiter ...


Zum Archiv...

 1 2